www.genderreport-hochschulen.nrw.de
www.gleichstellung-hochschulen.nrw.de
www.gender-curricula.com
www.kinderbetreuung-hochschulen.nrw.de
Publikationen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung
Studien des Netzwerks – Aktuelle Hochschul- & Wissenschaftsforschung unter Gender-Aspekten
Journal des Netzwerks – Netzwerk-News, aktuelle (Forschungs-)Themen & Projekte aus dem Netzwerk
GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft – Beiträge, Analysen & Debatten aus der Geschlechterforschung
Buchreihe Geschlecht & Gesellschaft – Geschlechterfragen sind Gesellschaftsfragen – Monografien, Hand- und Lehrbücher & Sammelbände

Journal Nr. 42 erschienen

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen u. a. Beiträge zu Entwicklungen der geschlechtergerechten Zusammensetzung von Gremien in NRW, zu Johanna Elberskirchen, einer radikalen Feministin und unbeugsamen Streiterin für das demokratische Wahlrecht, und zur Neuen Frauenbewegung und der „Kinderfrage“. Im Gespräch mit Dr. Uta C. Schmidt verdeutlicht Prof. Dr. Ilse Lenz zudem, warum Frauenbewegungen im Plural und in ihren Veränderungen gedacht werden müssen. Abgerundet wird das Journal Nr. 42 durch die Vorstellung neuer Netzwerkprofessor_innen und aktueller Projekte sowie durch Informationen zu Aktivitäten, Tagungen und Veröffentlichungen.

Zum Journal

blog* interdisziplinäre geschlechterforschung

Wen können wir eigentlich fragen, wenn wir etwas über die Entwicklung und Ausgestaltung der Geschlechterforschung wissen wollen? Ein Interview von Uta C. Schmidt mit Ilse Lenz, die von 1992 bis 2014 die Professur für Geschlecht und Soziale Ungleichheit an der Ruhr-Universität Bochum innehatte und am 20. Juni 2018 ihren 70-sten...

Blogbeitrag weiterlesen | Zum Blog

Feminismen und Geschlechterkonflikte in postkolonialen Welten

Einladung zum Vortrag von Prof. Dr. Ilse Lenz

Ilse Lenz, langjährige Professorin an der Ruhr-Universität Bochum und langjähriges Mitglied des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung, hält im sozialwissenschaftlichen Kolloquium der RUB einen Vortrag zu: „Feminismen und Geschlechterkonflikte in postkolonialen Welten“. Ilse Lenz ist eine wichtige Impulsgeberin für die internationale Ausrichtung der Bochumer Geschlechterforschung. In ihrem Vortrag finden sich all jene Erkenntnisstränge, die sie seit langem sozial- und politikwissenschaftlich verfolgt und immer wieder neu miteinander verknüpft: Fragen nach Frauenbewegungen und feministischen Positionen im internationalen Vergleich, Fragen nach Geschlechterkonflikten und sozialem Wandel, Fragen nach Ökonomie, Geschlecht, Macht in der heutigen Globalisierung.

Der Vortrag findet anlässlich einer Ehrung zum 70. Geburtstag von Professorin Dr. Ilse Lenz statt. Die Veranstaltung wird vom Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW unterstützt.

20. Juni 2018 | 16 – 18 Uhr | HGC 50

Flyer

RSS Feed des Netzwerks
Aktuell informiert – Der RSS Feed des Netzwerks

Nachrichten der Koordinations- und Forschungsstelle Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. Jetzt abonnieren

Veranstaltung (15)

STEMM Equality Congress

The STEMM Equality Congress 2018 will offer delegates an opportunity to hear from and interact with thought leaders in equality, diversity and inclusion strategy, policy and practice in STEMM worldwide. mehr

Stellenangebote (6)

Gleichstellungsbeauftragte für die Stadt Viernheim

Die Stadtverwaltung Viernheim hatte schon 1988 als eine der ersten hessischen Städte auch konkrete Maßnahmen zur Familien- und Frauenförderung beschlossen. Sie engagiert sich seither durch zahlreiche Maßnahmen und Instrumente für die Gleichstellung von Frauen und Männern einerseits in der Stadtverwaltung sowie an-dererseits für eine gesellschaftliche Verbesserung der Situation aller Frauen in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen. mehr

Gastdozentin (Post Doc) für Gesundheitsverhalten und Gender an der Universität zu Köln

Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und das Universitätsklinikum Köln in Kooperation mit GeStiK, dem Zentrum für Gender Studies sowie dem interfakultären Zentrum ceres (Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health) der Universität zu Köln suchen zum 1. April 2019 eine Gastdozentin (Post Doc) für Gesundheitsverhalten und Gender für das Sommersemester 2019. mehr

Call for papers (7)

Best Publication Award Gender & Medien 2018

In der Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Gender und Medien ergeben sich grundlegende Fragestellungen medienwissenschaftlicher Forschung. Dabei geht es zum einen um die politische Rolle, die soziale Funktion und die kulturelle Bedeutung von Medien und Medientechniken im Verhältnis zu den in komplexe Machtverhältnisse eingelagerten Konstruktionsweisen von Geschlecht und seinen Interdependenzen mit Sexualität, Race, Klasse, Dis-/Ability und anderen Differenzkategorien. Zum anderen werden die ästhetische Erfahrung von audiovisuellen Re/Präsentationen und die geschlechtliche Codierung materielldiskursiver Interferenzen adressiert. mehr

Verlag Barbara Budrich: promotion – der Dissertationswettbewerb

Reichen Sie Ihre eigene Dissertation ein, lassen Sie diese von einer Fachjury bewerten und gewinnen Sie mit etwas Glück die kostenlose Veröffentlichung Ihrer Dissertation in der Reihe promotion im Verlag Barbara Budrich. mehr

Infoflyer zum Netzwerk

Alles auf einen Blick - Der Infoflyer zum Netzwerk. Bei Interesse kann der Infoflyer bestellt werden.

Infoflyer | Bestellung

Unterstützt durch:

Zentrale Betriebseinheit der UDE: